Vita

Profesor Invidato (Univ. Sevilla) Dr. Dr. med. dent. Winand Olivier

1985                :

Allgemeine Hochschulreife

 

1985-1986      :

Wehrpflicht im Sanitätsdienst der Bundeswehr

1986-1987      :

Ausbildung als Zahntechniker in Essen

1987 – 1992    :

Studium der Zahnmedizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn

1992                :

Staatsexamen und Approbation

1993 – 1995    :

Assistentenzeit in Voerde und Oberhausen

1995                :

Zulassung als Vertrags- und Knappschaftszahnarzt (ZÄK NR, BKn)

1995 – 2006    :

Niederlassung in eigener Praxis mit Dentallabor in Oberhausen

1997                :

Dissertation und Promotion zum „Dr. med. dent.” an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

1999                :

Gründer und Geschäftsführer der “Dental Horizons – Zahnärztliche Weiterbildung GBr“

 

2000                :

Zertifizierung der „Qualifikation im Fachbereich Zahnärztliche und Orale Implantologie“ (DGI, DGZMK, APW)

„Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ (BDIZ/EDI, ZÄK NR)

 

2002                :

Zertifizierung der „Qualifikation im Fachbereich „Zahnerhaltung“ (ZÄK NR)

 

2000 – 2003    :

Stellvertretender Vorsitzender des „Qualifikations- und

Registerausschusses (Q + R)“ des Bundesverbandes der

implantologisch tätigen Zahnärzte in Deutschland (BDIZ)

 

2001 – 2003    :

Vorstandsmitglied und Sprecher des Bundesverbandes der

implantologisch tätigen Zahnärzte in Deutschland/European

Association of Dental Implantologists (BDIZ/EDI).

 

2003                :

Zertifizierung der „Qualifikation im Fachbereich Zahnärztliche

Prothetik” (DGZPW,  APW)

„Tätigkeitsschwerpunkt Zahnersatz“ (ZÄK NR)

 

„Diploma in Aesthetic Laser Medicine – D.A.L.M.” der Ernst-Moritz

-Arndt-Universität in Greifswald

„Tätigkeitsschwerpunkt Lasertherapie“ (ZÄK NR)

 

2004                :

“Spezialist für Lasertherapien in der Zahnheilkunde” (DGL)

“Spezialist für Implantologie” (DGZI)

„Diplomate“-Status des International Congress of Oral Implantologists (ICOI)

Zertifizierung der „Qualifikation im Fachbereich Ästhetische Zahnheilkunde” (ESED/ESCD)

Wissenschaftlicher Beirat (WiB) der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)

 

2005                :

Leiter der DGZI-Studiengruppe „Ruhrstadt“

 

2004 – 2006    :

Country Chairman Germany der European Society of Esthetic/Cosmetic Dentistry (ESED/ESCD)

2004 – 2009    :

Vorstand und Referent für Fortbildung der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)

2006                :

Gründung und Leitung der “Zahnklinik am Knappschaftskrankenhaus Bottrop – Zentrum für Ästhetik, Implantologie und Lasertherapie GmbH” und der „Praxis für Synoptische und Innovative Zahnmedizin im Knappschaftskrankenhaus Bottrop“

„Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetische Zahnheilkunde” (ZÄK WL)

Nationaler Fachbeirat der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin (IGÄM)

 

2006 – 2016    :

Konsiliararzt für Zahnheilkunde des Knappschaftskrankenhaus Bottrop- Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen

Leitung der “Clinic im Centrum/CiC-Dental Zahnklinik Bottrop”

 

2005 – 2008    :

Postgraduiertes Studium zum “Master of Science (MSc.)“ in Implantologie an der Donau-Universität Krems

 

2003 – 2008    :

Wissenschaftliches Forschungsdoktorat in Zahnmedizin zum “Philosophiae Doctor (PhD.)” an der Comenius-Universität in Bratislava und „Erwerb der höchsten Stufe der postgradualen Qualifizierung der Zahnheilkunde“ (BZÄK, DGZMK, VHZMK)

 

2008                :

Zertifizierung als „Referenzklinik für Implantat- und Knochenaufbauchirurgie“ (Oraltronics)

Ernennung zum Gutachter der Konsensuskonferenz (KK) Implantologie

 

2009                :

„Fortbildungssiegel“ der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (ZÄK WL) für die Jahre 2006 – 2009

„Qualitätszertifikat“ der Zahnärztekammer und Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe

 

2010                :

Zertifizierung des Qualitätsmanagements der „Zahnklinik am Knappschaftskrankenhaus Bottrop“ nach DIN EN ISO 9001:2008

Zertifizierung als „Spezialist für Lasertherapien in der Zahnheilkunde“ (DGL)

Zertifizierung der „Qualifikation in Zahnärztlicher Implantologie“ (DGI)

„Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ (DGI, BDO, DGMKG, DGZI,BDIZ/EDI, KK Implantologie)

 

2011                :

Zertifizierung als „Experte deutscher Spitzenmedizin“ im Fachbereich Zahnheilkunde

Fachbeirat des Kompetenz-Netzwerks Leading Medicine Guide Germany

 

2012 – 2016    :

Konsiliararzt für Zahnheilkunde am Marienhospital Bottrop – Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen

 

2013                :

Auszeichnung als „Behandlungszentrum für die zahnärztliche Versorgung von Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen“ (KMFG, ZÄK WL)

 

2014                :

Lehrauftrag und Ernennung zum Gastprofessor an der Fakultät für Zahnmedizin der Universität Sevilla

Fortbildungssiegel der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

 

2015                :

Zertifizierung zum „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ durch die Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund und Kieferbereich (DGI)

 

Fortbildungssiegel der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

 

2016                :

Umzug, Vergrößerung und Modernisierung der „Zahnklinik – Zentrum für Ästhetische Zahnheilkunde, Orale Chirurgie, Zahnärztliche Implantologie und Lasertherapie – Behandlungszentrum für die Zahnärztliche Versorgung von Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen“ und „Praxisklinik für Moderne und Umfassende Zahnmedizin“ mit angeschlossenem High-Tech-Dentallabor ans Evangelische Krankenhaus Dinslaken

Konsiliararzt für Zahnmedizin des „Evangelischen Klinikums Niederrhein – Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Krankenhaus Duisburg-Nord, Johanniter Krankenhaus Oberhausen, Herzzentrum Duisburg und Evangelisches Krankenhaus Dinslaken)

Fortbildungssiegel der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

Zertifizierung des Qualitätsmanagements der „Zahnklinik Dinslaken“ und der „Praxisklinik für Umfassende und Moderne Zahnmedizin am Evangelischen Krankenhaus“ nach DIN EN ISO 9001:2008

Auszeichnung als „ImplantatPflegeCenter“ nach den Qualitätskriterien des „Aktionsbündnisses Gesundes Implantat“

 

Auszeichnung als „Partnerzahnarzt“ für hohe Behandlungsqualität Zahngesundheit und Prophylaxe von GoDentis (Gesellschaft für Innovation in der Zahnheilkunde)

Auszeichnung als „Behandlungszentrum für die zahnärztliche Versorgung von Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen“ (KMFG, ZÄK WL)

Zertifizierung als „Referenzklinik für Implantat- und Knochenaufbauchirurgie“ (Oraltronics)

2017                :

Zertifizierung zum „Experten für die CAD/CAM-gestützte Herstellung von Zahnersatz“ (Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Ludwig- Maximilians-Universität München – LMU/Teamwork Media GmbH)

„Fortbildungssiegel“ der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

„Qualitätssiegel Praxis Plus Award“ von Deutschland, Österreich und der Schweiz für vorbildliche Praxiskultur in den Bereichen moderner Unternehmensführung: Praxiskommunikation, Soziale Verantwortung, Medieneinsatz, Patientenansprache und Mitarbeiterentwicklung (Acert GmbH)

Preisträger „Praxis+Award SIEGER“ und Auszeichnung zum „Ambassador of Excellence“/Botschafter der Initiative zur Verbesserung der Servicequalität und Praxiskultur von Arztpraxen in der D-A-C-H Region (Acert GmbH)

2018

„Fortbildungssiegel“ der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

Zertifizierung in „Funktionsdiagnostik und Restaurative Therapie“        (Philipps-Universität-Marburg / Teamwork Media GmbH)

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitglied folgender Fachgesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)

Arbeitskreis Geschichte der Zahnheilkunde (AKGZ) der DGMZK (AKGZ)

Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI)

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI)

Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)

International Congress of Oral Implantologists (ICOI)

Deutsche Gesellschaft für Laserzahnheilkunde (DGL)

International Society of Lasers in Dentistry (ISLD)

Deutsche Gesellschaft für Lasermedizin (DGLM)

American Academy of Implant Dentistry (AAID)

European Society of Oral Laser Applications (ESOLA)

Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin (IGÄM)

Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin (DGKZ)

Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ)

Konrad-Morgenroth-Fördergesellschaft (KMFG) für die zahnärztliche Versorgung geistig und körperlich behinderter Menschen

Arbeitsgemeinschaft Zahnmedizin für Menschen mit Behinderungen oder besonderem Unterstützungsbedarf (AG ZMB) in der DGZMK

Redaktionsbeirat folgender Fachzeitschriften:

Dentale Implantologie & Parodontologie (Dent Impl)

Laser Journal (Laser J)

Magazin für Zahnheilkunde (ZMK)

Video der Preisverleihung „Ambassador of Excellence“ Praxis+plusaward an Profesor Invitado (Univ. Sevilla) Dr. Dr. Winand Olivier, M.Sc.in Hamburg